Häufig gestellte Fragen

Für wen ist der Lehrgang „Ergänzung für Energieeffizienz-Experten (80UE)“ geeignet?

Wurde bereits eine Weiterbildung gemäß einer BAFA-Richtlinie zur Vor-Ort-Beratung  (z. B. unser Fernlehrgang „Energieberater Wohngebäude“) erfolgreich abgeschlossen, muss gemäß dena-Regelheft  nicht mehr das vollständige Modul „Planung und Umsetzung (Wohngebäude)“ absolviert werden. In diesem Fall genügt der Nachweis einer ergänzenden Weiterbildung von 80 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten, um sich auf der dena Energieeffizienz-Expertenliste in der Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude (KfW)“ listen zu lassen. Aufgrund des vorhandenen Vorwissens kann unser Zertifikatslehrgang „Fachplaner Hocheffizienzgebäude“ (PEH) vergünstigt als aufbauende Weiterbildung „Ergänzung für Energieeffizienz-Experten“ (FE) mit 80 UE gebucht werden. Das Zertifikat „Fachplaner TU Darmstadt“ wird nicht vergeben, dies ist an den vollen Umfang von 130 UE geknüpft.

Weiterführende Informationen finden Sie hier. Informationen zu den Regularien der dena und des aktuellen dena-Regelhefts finden Sie unter www.energie-effizienz-experten.de.

 

Logo ina Planungsgesellschaft mbH

ina Planungsgesellschaft mbH
Schleiermacherstraße 12
64283 Darmstadt

Tel: 06151 785 22 22
(Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00Uhr)

Fax: 06151 785 22 49

lehrgang@ina-darmstadt.de

www.ina-darmstadt.de

 

 

In Kooperation mit:

Logo TU Darmstadt

TU Darmstadt
Fachbereich Architektur

El-Lissitzky Straße 1
64287 Darmstadt

architektur.tu-darmstadt.de

 

Partner:

Logo Architekten 24

Logo BDB