Energieberater Wohngebäude

Inhalt

Der Lehrgang vermittelt Ihnen alle notwendigen rechtlichen und normativen wie auch bauphysikalischen und technischen Grundlagen, die Sie als Fundament Ihrer zukünftigen Tätigkeit benötigen. Darauf aufbauend werden grundlegende Sanierungsstrategien ebenso wie Detailwissen zu Materialien, Konstruktionen und unterschiedlichen Anlagenkonzepten vermittelt. Sie lernen, unterschiedliche Sanierungsvarianten gegeneinander abzuwägen und Modernisierungsempfehlungen zu formulieren, auch unter Berücksichtigung individueller wirtschaftlicher Belange und der Nutzung von Förderprogrammen, beispielsweise der KfW. Die Erstellung von Energieausweisen für bestehende Gebäude wird thematisiert, ebenso die Vorgehensweise bei der Durchführung von Beratungen. Hinweise zur Vertragsgestaltung und Haftung runden die Studienunterlagen ab.

Das Theoriewissen wird dabei anschaulich und praxisnah anhand eines lehrgangsbegleitenden Fallbeispiels verdeutlicht und durch weiterführende Anlagen ergänzt.

 

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Gliederung des Lehrgangs:

  Studienbrief
ZW01 Einführung in den Lehrgang
Block 1: Recht   
ZW02 Energieeinsparverordnung 2014 und gesetzlicher Rahmen
ZW03 Bilanzierung nach DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10
ZW04 Bilanzierung nach DIN V 18599 für Wohngebäude
Block 2: Konzept und Bestandsaufnahme
ZW05 Energieeffizientes Bauen und Gebäudeenergiestandards
ZW06 Energieeffizientes Bauen im Baudenkmal
ZW07 Baualtersklassen und Gebäudetypologien
ZW08 Gebäudeaufnahme und Gebäudebewertung
Block 3: Baukonstruktion
ZW09 Baukonstruktion und Gebäudehülle
ZW10 Materialien im Bauwesen
Block 4: Bauphysik
ZW11 Wärmeschutz
ZW12 Feuchteschutz
ZW13 Schallschutz und Brandschutz
  1. Einsendearbeit: Recht, Entwurf, Baukonstruktion, Bauphysik
Block 5: Gebäudehülle I: opake Bauteile
ZW14 Dämmung opaker Bauteile
ZW15 Wärmebrücken
ZW16 Luftdichtheit
Block 6: Gebäudehülle II: Fenster
ZW17 Fenster
ZW18 Solare Wärmequellen
ZW19 Tageslichtnutzung
ZW20 Bauteilbezogene Sanierung der Gebäudehülle und Einzelmaßnahmen
  2. Einsendearbeit: baulicher Wärmeschutz
Block 7: Lüftung
ZW21 Natürliche und mechanische Belüftung
ZW22 Erarbeitung eines Lüftungskonzepts
Block 8: Grundlagen der Wärmeerzeugung
ZW23 Energieträger und deren Bewertung
ZW24 Grundlagen zur Anlagentechnik
ZW25 Heizlast und Dimensionierung
ZW26 Warmwasser
Block 9: Systeme der Wärmeerzeugung
ZW27 Verfeuerungsanlagen
ZW28 Kraft-Wärme-Kopplung
ZW29 Wärmepumpen und Umweltenergienutzung
ZW30 Solare Wärme
ZW31 Strategien zur Planung und Dimensionierung
  3. Einsendearbeit: Anlagentechnik Wärme
Block 10: Elektrische Energie
ZW32 Strombedarf im Gebäude
ZW33 Photovoltaik
ZW34 Strategien zur Planung und Dimensionierung
Block 11: Energieberatung und Energieausweis
ZW35 Energieausweis
ZW36 Durchführung einer freien Energieberatung
ZW37 Durchführung einer Vor-Ort-Beratung (BAFA)
ZW38 Wirtschaftlichkeitsberechnung
ZW39 geringinvestive Maßnahmen
Block 12: Die Arbeit als Energieberater
ZW40 Software für Energieberater
ZW41 Vertragswesen und Haftung
ZW42 Marketing und Existenzgründung
  Workshop mit Abschlussprüfung (Präsenzveranstaltung)

 

Logo ina Planungsgesellschaft mbH

ina Planungsgesellschaft mbH
Schleiermacherstraße 12
64283 Darmstadt

Tel: 06151 785 22 22
Fax: 06151 785 22 49

lehrgang@ina-darmstadt.de

 

In Kooperation mit:

Logo TU Darmstadt

TU Darmstadt
Fachbereich Architektur

El-Lissitzky Straße 1
64287 Darmstadt

architektur.tu-darmstadt.de

 

Partner:

Logo Architekten 24

Logo BDB