Energieberater Nichtwohngebäude

Zugangsvoraussetzungen

Wir selbst stellen keine formalen Zulassungsvoraussetzungen auf. Beachten Sie jedoch, dass wir inhaltlich bauphysikalische Grundkenntnisse sowie Kenntnisse in der energetischen Bewertung von Wohngebäuden dringend empfehlen. Diese können z. B. durch den Zertifikatslehrgang „Energieberater Wohngebäude“ (ehemals „Wohngebäude im Bestand“) erworben werden. Beide Lehrgänge bieten wir auch als Kombilehrgang „Energieberater Wohn- und Nichtwohngebäude“ an.

Bitte beachten Sie weiterhin, dass die mit dem Lehrgang erreichbaren Berechtigungen mit Anforderungen an den Teilnehmer verknüpft sind, insbesondere an seine berufliche Vorqualifikation. Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick, welche Berechtigung Sie je nach Personengruppe und beruflicher Vorqualifikation erwerben können:

 

Personengruppe gem. EnEV §21 Energieberater TU Darmstadt für Nichtwohngebäude Energieausweise für bestehende Nichtwohngebäude 1) BAFA-geförderte „Energieberatung im Mittelstand“  Energieeffizienz-Expertenliste „Energieberatung im Mittelstand (BAFA)“  Energieeffizienz-Expertenliste „Energieeffizient Bauen und Sanieren – NWG (KfW)“
Nr. 1 a) x x x x x
Nr. 1 b) x x x x x
Nr. 2 x - - - -
Nr. 3 x - nur Meister nur Meister -
Nr. 4 x - nur Techniker nur Techniker -
Nr. 5 x x  x x x
Sonstige x - - - -
           
1) Um „Energieausweise für bestehende Nichtwohngebäude“ nach EnEV 2014 ausstellen zu dürfen, setzt dieser Lehrgang Vorkenntnisse gem. EnEV, Anlage 11, Nr. 2 „Inhaltliche Schwerpunkte der Fortbildung zu bestehenden Wohngebäuden“ als bekannt voraus. Diese Qualifikation kann z. B. durch den Zertifikatslehrgang „Energieberater Wohngebäude“ (ehemals „Wohngebäude im Bestand“) erworben werden.

 

Die Entscheidung, ob die Anforderungen zur Erlangung einer Qualifizierung Dritter erfüllt sind, verbleibt ausschließlich bei der entsprechenden Institution. Wir überprüfen die Erfüllung der Anforderungen Dritter nur in Form der Selbstauskunft im Rahmen der Anmeldung. Im Zweifelsfalle sollten Sie sich durch die einzelnen Institutionen bestätigen lassen, dass Sie die Anforderungen erfüllen. Leider können wir hierzu keine rechtsverbindliche Aussage treffen.

Details hierzu können Sie der geltenden Energieeinsparverordnung, §21, den Hinweisen zur „Energieberatung im Mittelstand“ des BAFA, dem Regelheft der dena für die Eintragung als Energieeffizienz-Experte in der Kategorie  - „Energieberatung im Mittelstand (BAFA)“ sowie in der Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude (KfW)“entnehmen.

 

Logo ina Planungsgesellschaft mbH

ina Planungsgesellschaft mbH
Schleiermacherstraße 12
64283 Darmstadt

Tel: 06151 785 22 22
Fax: 06151 785 22 49

lehrgang@ina-darmstadt.de

 

In Kooperation mit:

Logo TU Darmstadt

TU Darmstadt
Fachbereich Architektur

El-Lissitzky Straße 1
64287 Darmstadt

architektur.tu-darmstadt.de

 

Partner:

Logo Architekten 24

Logo BDB